F1 – Feuer klein Außerorts / H-Klemm 1 Y

Am Dienstagmorgen wurden wir zu einem Feuer klein außerorts auf die L3031 zwischen Panrod und Ketternschwalbach alarmiert. Hier ereignete sich ein Alleinunfall, bei dem ein Fahrzeug mit zwei Insassen frontal mit einem Baum kollidierte. Da das Fahrzeug begann etwas zu qualmen, wurde die Feuerwehr hinzugezogen.

Als die ersten Kräfte der Feuerwehr eintrafen, änderte sich plötzlich die Lage: Die Fahrerin des Fahrzeugs muss durch die Feuerwehr aus dem Fahrzeug befreit werden. Sofort wurden die Feuerwehren Michelbach und Hausen-Rückershausen mit den Rüstsätzen für Verkehrsunfälle nachalarmiert.

Nach Eintreffen der benötigten Fahrzeuge konnte die Person schnell gerettet werden und wurde anschließend mit dem Rettungshubschauber in eine Klinik geflogen.
Für die Dauer des Einsatzes war die L3031 zwischen Panrod und Ketternschwalbach in beiden Richtungen voll gesperrt.

Eingesetzte Kräfte:
Feuerwehr Aarbergen-Panrod
Freiwillige Feuerwehr Aarbergen Daisbach
Feuerwehr Aarbergen-Kettenbach
Feuerwehr Aarbergen-Michelbach
Feuerwehr Aarbergen Hausen-Rückershausen
Feuerwehr Hünstetten-Ketternschwalbach
Aarbergen 01
Rettungsdienst
Rettungshubschrauber
Polizei

Eure Feuerwehr Aarbergen Kettenbach

H1Y – Türöffnung

Am Donnerstagnachmittag wurden wir zu einer Türöffnung nach Michelbach alarmiert.
Die Tür wurde durch die Feuerwehr geöffnet und somit konnte der Rettungsdienst die Wohnung betreten.

Eingesetzte Kräfte:
Feuerwehr Aarbergen-Kettenbach
Feuerwehr Aarbergen-Michelbach
Rettungsdienst
Polizei

Eure Feuerwehr Aarbergen-Kettenbach

H1 Sturm-/Unwetterschaden

Am Donnerstagabend wurden wir zu einem umgestürzten Baum auf die Wilhelm-Passavant-Straße alarmiert.
Ein Baum wurde in Folge des starken Sturmes entwurzelt und lag quer über die Straße. Mit einer Kettensäge wurde der Baum Stück für Stück entfernt.
Da während der Arbeiten weiterhin eine Gefahr von anderen bereits schräg hängenden Bäumen ausging, wurde die Straße vorsorglich gesperrt.
Am späteren Abend dann wurden wir nochmals wegen einem umgestürzten Baum zwischen Kettenbach und Hennethal alarmiert. Wir haben begonnen die Bäume nach und nach mit der Kettensäge zu entfernen und die Straße zu räumen.
Im Laufe der Arbeiten wurde es jedoch zu gefährlich, so dass die L3032 nach Hennethal ebenfalls gesperrt werden musste. Die Straßenmeisterei rückte an und stellte entsprechende Warnhinweise.

Eingesetzte Kräfte:
Feuerwehr Aarbergen-Kettenbach
Feuerwehr Aarbergen-Michelbach

Eure Feuerwehr Aarbergen-Kettenbach

H1 – Ölspur

Am Dienstagabend wurden wir zu einer Ölspur nach Aarbergen Michelbach alarmiert.
Die Ölspur wurde mit Ölbindemittel abgestreut und somit aufgenommen.

Eingesetzte Kräfte:
Feuerwehr Aarbergen-Kettenbach
Feuerwehr Aarbergen-Michelbach

Eure Feuerwehr Aarbergen-Kettenbach

H1 – Ölspur

Samstagnachmittag wurden wir zu einer Ölspur im Ortsteil Michelbach alarmiert.
Da sich die Verunreinigung bis nach Kettenbach zog, wurde Kettenbach nachalarmiert.
Die Ölspur wurde großflächig abgestreut und somit das Öl gebunden.

Eingesetzte Kräfte:
Feuerwehr Aarbergen-Kettenbach
Feuerwehr Aarbergen-Michelbach
Florian Aarbergen 03
Eure Feuerwehr Aarbergen Kettenbach

H1 – Sonstige Hilfeleistung

Am Sonntagmittag wurden wir im Anschluss eines Verkehrsunfalls auf die L3031 zwischen Kettenbach und Daisbach alarmiert.

Ein Fahrzeug geriet von der Fahrbahn ab und fuhr eine Böschung hinauf bevor es zum stehen kam. Der Fahrer des PKW wurde durch den Rettungsdienst behandelt und in ein Krankenhaus gebracht.

Weil bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte der Zustand des Patienten kritisch war, wurde ein Rettungshubschrauber alarmiert. Dieser konnte seinen Anflug jedoch abbrechen, da man sich entschied den Transport bodengebunden durchzuführen.

Da es sich bei dem Fahrzeug um ein Elektroauto handelte, blieben wir bis das Fahrzeug abgeschleppt wurde vor Ort.
Die L3031 war während des gesamten Einsatzes voll gesperrt.

Eingesetzte Kräfte:
Feuerwehr Aarbergen-Kettenbach
Feuerwehr Aarbergen-Daisbach
Florian Aarbergen 01
Florian Aarbergen 02
Florian Aarbergen 03
Rettungsdienst
Polizei
Rettungshubschrauber

Eure Feuerwehr Aarbergen-Kettenbach

H1 – Sturm- /Unwetterschaden

Auch die Feuerwehr Aarbergen wurde am Dienstagabend in Folge der Unwetter zu einem Einsatz in Kettenbach alarmiert.
Ein Gullideckel wurde durch die Wassermassen herausgedrückt und lag auf der Straße. Bei Eintreffen der Kräfte war dieser bereits durch aufmerksame Anwohner wieder eingesetzt worden. Somit konnten wir nach kurzer Zeit wieder einrücken.

Die am Gerätehaus bereitstehenden Kameradinnen und Kameraden wurden kurz darauf durch eine Passantin gebeten zu einem Wohnhaus zu fahren, da dort Wasser durch das Dach eingedrungen war und durch die Deckenbeleuchtung in die Wohnung lief.
Nach kurzer Erkundung konnte auch dieser Einsatz ohne größere Maßnahmen beendet werden.

Eingesetzte Kräfte:
Feuerwehr Aarbergen-Kettenbach
Florian Aarbergen 01
Florian Aarbergen 03

Eure Feuerwehr Aarbergen-Kettenbach

H1 – Ölspur

Auch am Samstag Mittag rückten wir zu einer Ölspur im Ortsteil Kettenbach aus.
Während der Jubiläumsfeier der Jugendfeuerwehr Kettenbach wurde eine Ölspur im Bereich der Straße Unter den Eichen gemeldet.
Die Ölspur wurde von den Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr Kettenbach abgestreut und die Stelle entsprechend beschildert.

Eingesetzte Kräfte:
Feuerwehr Aarbergen-Kettenbach
Florian Aarbergen 03

Eure Feuerwehr Aarbergen-Kettenbach

H1 – Ölspur

Am Freitagabend wurden wir zu einer Ölspur auf dem Rewe Parkplatz alarmiert.
Die ca. 50m lange Ölspur wurde bereits vormittags durch die Straßenmeisterei abgestreut und der betroffene Bereich beschildert.
Nachmittags war diese noch sichtbar, wodurch wir alarmiert wurden. Da die Ölspur bereits aufgenommen wurde und über den Tag hinweg zum Großteil eingetrocknet war, konnten wir diese nicht mehr aufnehmen. Die Straßenmeisterei wurde informiert und hat das weitere Vorgehen eingeleitet. Die Feuerwehr hat hier weiter nichts übernehmen können.
Eingesetzte Kräfte:
Feuerwehr Aarbergen-Kettenbach
Feuerwehr Aarbergen-Michelbach
Florian Aarbergen 01
Straßenmeisterei
Eure Feuerwehr Aarbergen-Kettenbach

H Klemm 1Y – Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

Am frühen Sonntagmorgen wurden wir zu einem Verkehrsunfall auf der B54 zwischen Kettenbach und Michelbach alarmiert.
Beim Eintreffen der Einsatzkräfte war die betroffene Person nicht eingeklemmt.
Durch die Feuerwehr war kein weiteres Handeln notwendig, so dass die Einsatzstelle wieder verlassen werden konnte.
Eingesetzte Kräfte:
Feuerwehr Aarbergen-Michelbach
Feuerwehr Aarbergen-Kettenbach
Feuerwehr Aarbergen Hausen-Rückershausen
Aarbergen 02
Rettungsdienst
Polizei